TVO Leichtathletik

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des TVO-Leichtathletik
Hier findet Ihr Informationen zur Abteilung, zu Trainingszeiten, Veranstaltungen, Ansprechpartnern und natürlich Berichte und Ergebnisse

Arrow
Arrow
Arrow
Arrow
Slider

News

KiLa – Finale 2018 Kaiserslautern

07 Dezember, 2018
Offenbacher Speedys erkämpfen in der U10 einen guten dritten Platz bei den Pfalzmeisterschaften
Am 24.11.2018 fand das diesjährige KiLa – Finale in Kaiserslautern statt. Als einziger Verein konnte sich der TV Offenbach gleich mit zwei Mannschaften qualifizieren. Wie schon bei den Qualifizierungswettkämpfen wurde weitgehend altersgetrennt gestartet. Der ältere Jahrgang 2009 startete in der Mannschaft der Offenbacher Speedys. Die Offenbacher Superkids bestanden aus Kindern des Jahrgangs 2010. Die Superkids machten ihre Sache sehr gut. Man merkte jedoch deutlich, dass ein Lebensjahr enorm viel ausmacht. Deshalb waren die Superkids nicht traurig über ihren 9. Platz, sondern freuen sich auf das nächste Jahr, wenn sie auch zu den älteren Teilnehmern gehören. So gut wie sie diesen Wettkampf gemeistert haben, darf man auch im nächsten Jahr auf viel hoffen. Die Speedy absolvierten einen sehr guten Wettkampf und mussten sich nur knapp den Rödersheimer Raketen und den schnellen Tigern des LAC Frankenthal geschlagen gegeben. Wir gratulieren Simon Gensheimer, Marty Silzle, Niklas Moritz, Rian Geschwind, Juna Nicoleit, Alisa Syrchenko, Emelie Ruppert, David Scheiermann, Paula Treier, Lana Herrmann und Max Zahneisen. Inoffizieller Pfalzmeister im 40-Meter-Sprint und Hoch-Weitsprung wurde Marty Silzle als bester Teilnehmer in diesen Disziplinen. Inoffiziell deshalb, da es bis zur U12 keine offiziellen Pfalzmeisterschaften gibt. Paula Treier und Emelie Ruppert errangen mit der gleichen Wertung im Hoch-Weitsprung die Vizemeisterschaft bei den Mädchen. Für die Superkids waren am Start: Nils Reinemuth, Elias Tschakla, Greta Herle, Lara-Marie Heringer, Jemina Lorenz, Janne Wankmüller, Jule Treier, Jessica Kioschis, Lucy Mäder, Julia Gensheimer und Sophie Zoller. 
 
U12 erreicht siebten Platz in Kaiserslautern
Man musste bis zum letzten Wettkampf zittern, um die Qualifikation für das Finale zu erreichen. Letztendlich reichte beim letzten Qualifizierungswettkampf im Hermersberg ein zweiter Platz hinter Nußdorf. Das Ziel der Saison, das Finale in Kaiserslautern war somit erreicht. Beim Wettkampf in Kaiserslautern wäre man mit einem guten Platz im Mittelfeld zufrieden gewesen, da die Konkurrenz mit Edenkoben, Rödersheim, Neustadt, Nußdorf, Pirmasens, Limburgerhof, Bruchweiler und Kaiserslautern sehr stark angetreten ist. Leider passierte der Mannschaft beim Staffellauf das Missgeschick, den Staffelstab zu verlieren. So musste man sich am Ende mit Platz 7 vor Kaiserslautern und Bruchweiler zufriedengeben. Aber auch in dieser Altersklasse ist man nicht traurig, sondern freut sich auf das nächste Jahr. Ein Großteil der Kinder verbleibt ein weiteres Jahr in der U12. Wir gratulieren Emma Pospich, Nadja Zeckra, Elina Reichenbach, Philipp Fröhlich, Judith Stahl, Eliane Lorenz, Jacques Labroue, Timon Lorenz, Paul Heringer und Gabi Haga für einen guten Wettkampf.

Gute Platzierungen für Offenbacher Läuferinnen und Läufer beim 19. EnergieSüdwest-Cup

18 Oktober, 2018

Mit der Laufveranstaltung in Offenbach endete auch der 19. EnergieSüdwest-Cup. Es war der 5. Lauf und somit die letzte Möglichkeit für alle Teilnehmer mit einer guten Zeit eine entsprechende Platzierung in der Wertung zu erreichen. Drei Zeiten sind notwendig, um in der Cup-Wertung berücksichtigt zu werden.
Den Sieg bei dem Bambini/Schülerlauf der weiblichen Teilnehmer sicherte sich Paula Treier, die 4x am Start war. Platz 6 ging an Jule Treier. Bei den männlichen Teilnehmern ergab die Addition der besten Zeiten für Janne Wankmüller Platz 3.
In der Wertung für die 10km-Läufer erreichte Verena Job, die alle Wertungsrennen absolviert hat, den 3. Platz der Altersklasse, in der Gesamtwertung aller Frauen kam sie auf Platz 4. Klaus Langner, einziger Offenbacher der 3 Zeiten aufzuweisen hatte belegte in seiner AK den 6. Platz.
Paula Treier war nicht nur beim Bambini/Schülerlauf erfolgreich, sondern auch über die 5km-Distanz, hier erkämpfte sie sich den 3. Platz der Altersklasse. Evi Treier mit drei Teilnahmen, belegt in der Endabrechnung Platz 6 bei den Frauen.

Ergebnisse

49. Laufveranstaltung mit 19. EnergieSüdwest-Cup

18 Oktober, 2018

Mit 38 Startern zählte der TVO bei seiner Veranstaltung zu den teilnehmerstärksten Teams. Besonders erfolgreich waren dabei die jüngsten Starter.

Den Schülerlauf (700 m) gewann Marty Silzle (2:19,2 Min.) mit deutlichem Vorsprung vor dem 2. Platzierten Max Müller aus Mechtersheim.

Im Halbmarathon war Jens Hetzler einziger Starter für den TVO. In seiner Altersklasse verfehlte er um lediglich 31 Sekunden den 3 Platz knapp und musste sich nach 1:32:01 Stunden mit dem 4. Platz zufriedengeben.

Über die klassische Volkslaufstrecke von 10 km erfolgreich, war Manuel Seibel, der nicht nur seine Klasse gewinnen konnte, sondern auf dieser Runde mit 42:49,8 Min. auch eine neue persönliche Bestzeit gelaufen ist. Verena Job musste verletzungsbedingt den Lauf etwas verhaltener angehen, sie wurde 3. ihrer AK in 43:56 Min.. Michael Uhrig, Verenas Pacemaker, erreicht 2 Sekunden nach ihr das Ziel. Nach 47:27,8 Min. kam Markus Schneider ins Ziel und belegte Platz 13. seiner Altersklasse. Klaus Langner wurde mit einer Zeit von 48:40,5 Min. in der Gesamtwertung 67. und 6. der AK. Sascha Thiery holte sich in seiner AK in 52:33,1 Min. Platz 20.

Die 5km-Strecke, bei der es keine Altersklasseneinteilung gibt, absolvierten, vom Abteilungsleiter getrieben, sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern 6 Offenbacher.

Die 5km Runde gewalkt ist Bernd Hollinger der in 45:10,9 Min. als 8 bei den Männern die Ziellinie überquerte.

Aller Ergebnisse und Platzierungen 

Seite 1 von 12

Kalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Sponsoren

 

 

 

                    

    

Hier könnte Ihre Werbung stehen!