News

JT TV Offenbach 2 – HSG Kaiserslautern 30:37 (19:19)

03 March, 2022

Gegen den Tabellenvierten aus Kaiserslautern holte der TVO ein ausgefallenes Hinrundenspiel aus dem Vorjahr nach. Gegen die Gäste hatte man sich etwas ausgedacht und agierte über weite Strecken der ersten Halbzeit mit einer doppelten Manndeckung. Hoffnungsvoll startete man mit zwei schnellen Toren in die Partie, konnte dann aber nicht nachlegen und kassierte nach sechs Minuten ohne Offenbacher Tor das 2:8 (8.). In der Folge häuften sich die Fehler im Lautrer Angriff, der TVO kämpfte sich Tor um Tor ins Spiel zurück und erzielte in der 29. Minute tatsächlich den Treffer zum 18:18-Ausgleich und wenig später die erneute Führung zum 19:18. Ein weiterer Führungstreffer mit dem Schlusspfiff blieb dem TVO verwehrt. Nach dem Seitenwechsel konnten die Gäste auf 22:29 (45.) und 25:32 (53.) davonziehen. Auch weil dem TVO in der Schlussphase nach dem 30:34 (58.) kein Treffer mehr gelang, gewann die HSG am Ende verdient mit sieben Toren.
Der TVO: Adamo – Serr, Bader (3/1), Wünschel (7/4), Jakob Gensheimer, Hilzendegen, Meyer (5), Simon Gensheimer (5), Andreas Benz (4/2), Frey (1), Collignon (5), Marcus Benz, Wagner.
(Daniel Meyer)

TVO-Trainerlehrgang 2022: Check

03 March, 2022

Etwas mehr als 50 Trainer:innen aus der ganzen Region waren heute von 10 bis 15.30 Uhr in der Queichtalhalle und lauschten den Worten von Handball-Coach Klaus Feldmann.
Schwerpunkte: die vier Grundprinzipien in Abwehr und Angriff und wie diese gezielt trainiert werden können. Als Demo-Teams durften sich unsere B- und unsere A-Jugend präsentieren.
Auf diesem Wege nochmal ein ganz großes DANKESCHÖN an alle helfenden Hände, die sowohl in der Queichtalhalle für einen reibungslosen Ablauf sorgten als auch ein warmes Mittagessen in der Turn- und Festhalle organisierten. Ohne Euch wäre solch eine Veranstaltung nicht möglich!

A JH Mülheim-Urmitz – TV Offenbach 42:31 (22:18)

17 February, 2022

Zu Gast beim Tabellenführer der Oberliga RPS zeigte unsere A-Jugend phasenweise ein gutes Spiel, musste sich am Ende aber doch deutlich geschlagen geben. Die Gastgeber führten schnell mit 5:1 (5.). Der TVO brauchte eine Weile, um ins Spiel zu finden; konnte dann aber nach einer guten Viertelstunde wieder ausgleichen (10:10, 16.). Beide Teams waren immer wieder über ihr schnelles Spiel erfolgreich. Zur Halbzeit führte die Heimmannschaft wieder mit vier Toren (22:18, 30.). Nach dem Seitenwechsel schafften es die Offenbacher nochmal auf 23:21 (36.) zu verkürzen. Anschließend schalteten die Mülheimer aber nochmal einen Gang hoch und setzten sich mit einem 4-Tore-Lauf auf 27:21 ab (40.). Der TVO konnte das hohe Tempo nicht mehr mitgehen und musste nun einen Konter nach dem anderen hinnehmen. 31:24 (44.) und 36:26 (49.) lauteten die weiteren Zwischenstände. Mit 42:31 endete die Partie. Die JH Mülheim-Urmitz steht weiterhin ohne Verlustpunkt an der Spitze der Tabelle. Der TVO belegt mit 10:12 Punkten einen guten fünften Tabellenplatz.
(Alexander Schnetzer)

JT HSG Du/Schi – TV Offenbach 2 31:19 (14:10)

17 February, 2022

Nach einer herben Niederlage im Hinspiel gegen den Tabellendritten der Pfalzliga verkaufte sich unser JuniorTEAM zumindest in den ersten 30 Minuten besser als beim letzten Mal. Es dauerte bis zur fünften Minute, ehe das Torewerfen begann: Während die HSG-Abwehr dem TVO immer wieder lange Angriffe abverlangte, konnte Kevin Bentz im TVO-Tor die schnellen Abschlüsse der Gastgeber oft entschärfen. So entwickelte sich zunächst ein torarmes Spiel. Mit der Zeit mussten sich unsere Jungs immer mehr im Angriff aufreiben, nur um im Gegenzug in der Abwehr oft den einen Schritt zu wenig gehen. Eine 5:3-Führung für den TVO (10.) drehten die Panther in ein 9:6 (20.). Nach dem 11:10 in der 27. Minute gelang es den Hausherren dann, bis zur Halbzeit auf vier Tore weg zu ziehen. Im zweiten Durchgang waren es vielleicht auch die langen und kräfteraubenden Angriffe, die der Kondition des TVO zusetzten. Die technischen Fehler im Angriff häuften sich, die HSG konnte kontern und baute ihre Führung uneinholbar aus. Über 18:13 (38.) und 27:17 (50.) plätscherte die Partie ihrem Ende entgegen. In den letzten sechseinhalb Minuten gelang dem TVO kein Treffer mehr.
(Daniel Meyer)

C1 TV Offenbach – HSG Dud/Schiff 28:37 (10:18)

17 February, 2022

Stark ersatzgeschwächt traten wir am vergangenen Sonntag in heimischer Halle gegen die bislang ungeschlagenen Gäste der HSG Dudenhofen/Schifferstadt an. Vom Wurfpech an den Innenpfosten verfolgt, gerieten wir früh ins Hintertreffen, wodurch sich die Gäste schnell mit sechs Toren absetzen konnten (2:8, 11. Min). Auch durch fehlende Absprachen in der Abwehr ermöglichten wir der HSG viel zu einfache Tore. Im eigenen Angriff taten wir uns schwer, Chancen zu kreieren und mussten für jedes Tor viel Kraft aufwenden. Durch die angespannte Personallage war es uns nicht möglich, die Kräfte gleichmäßig zu verteilen, was sich im weiteren Spielverlauf deutlich bemerkbar machte. Die Gäste marschierten weiter voraus und wir hatten Probleme, dagegen zu halten. Im Rahmen unserer Möglichkeiten machten die Jungs ihre Sache dennoch gut und gaben zu keiner Phase des Spiels auf. An diesem Spieltag war für uns einfach nicht mehr drin. Jetzt gilt es, wieder zu Kräften zu kommen und den Fokus auf die verbleibenden Spiele zu richten.
(Philipp Serr)

JT TV Offenbach 2 – TV 03 Wörth 27:31 (14:17)

17 February, 2022

Nach dem Auswärtssieg in Mutterstadt und einer Trainingswoche zum Vergessen musste unser JuniorTEAM auf einen stark dezimierten Kader im Spiel gegen Wörth vertrauen. Im Hinspiel gab man noch einen Fünf-Tore-Vorsprung her und musste kurz vor Abpfiff den Ausgleich hinnehmen. Diesmal fehlten dem TVO krankheits-, verletzungs- und coronabedingt gleich sechs Spieler aus dem damaligen Kader. Mit 0:4 (6.) startete man in die Partie, konnte sich nach dem 5:10 (15.) aber wieder rankämpfen und auf 12:13 (25.) verkürzen. In doppelter Unterzahl verlor der TVO dann aber wieder den Anschluss und musste sehen, wie die Gäste auf 14:17 zur Pause erhöhten. Im zweiten Durchgang erwischte man erneut eine Phase, in der man auf 19:21 (38.) verkürzen konnte. Danach blieb der TVO allerdings lange Zeit ohne Tor und geriet 20:26 (49.) ins Hintertreffen. In der Folge ließ Wörth nichts mehr anbrennen und gewann das Spiel.
(Daniel Meyer)

JT HSG Mu/Ru – TV Offenbach 2 27:30 (16:16)

17 February, 2022

Im wichtigen Spiel gegen den Tabellenletzten aus Mutterstadt/Ruchheim konnte unser JuniorTEAM endlich wieder doppelt punkten. In der ersten Halbzeit schaffte es keine Mannschaft, sich entscheidend abszusetzen. Die höchste Führung hatten die Gastgeber beim 14:11 (24.), ehe der TVO bis zum Pausenpfiff auf 16:16 ausgleichen konnte. Fast gelang ihm dabei noch der Führungstreffer, ein Konter landete jedoch am Pfosten der Hausherren. Mit Beginn der zweiten Hälfte war der TVO die bessere Mannschaft, konnte sich über 17:20 (36.) und 18:23 (42.) absetzen. Etwas Spannung kam auf, als die HSG fünf Minuten vor dem Ende auf 25:27 verkürzen konnte, Ballgewinn und Konter zum 26:30 (60.) sicherten dem TVO dann jedoch einen wichtigen Sieg.
(Daniel Meyer)

M1 TV Offenbach – MSG HF Illtal 35:24 (16:12)

17 February, 2022

Der TVO gewinnt auch sein Heimspiel gegen die HF Illtal! Jedoch sah das Spiel lange Zeit ausgeglichener aus, als es das Endergebnis vermuten lässt: Die Abwehr der Gäste stand kompakt und aggressiv (7:7, 15.). Der TVO kam wenn, dann immer wieder über das schnelle Umschaltspiel und Kontertore zum Erfolg und baute so seine Führung aus (11:7, 19.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff verletzte sich ein Illtaler Spieler am Knie und musste zusehen, wie der TVO dieses Umschaltspiel in der Folge immer besser und effektiver aufzog: Ballgewinn in der Abwehr, Ball nach vorne auf die Außen und Tempo! Aus einem 15:11 (27.) wurde ein 22:17 (41.) und ein 30:20 (51.). Beim 34:22 (56.) hatten die Hausherren ihre höchste Führung. Damit bleibt der TVO – bei einem Spiel Rückstand – mit 24:6 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz der Oberliga RPS.
(Daniel Meyer)

Seite 5 von 88