Handballsport

Emotionen, Spannung, Schnelligkeit, Kraft, Kampf und Leidenschaft sind Attribute die unsere Sportart so attraktiv und einzigartig machen.

Handball von klein bis groß

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Mannschaften, die Ergebnisse und Tabellen der aktuellen Saison 2017/2018. Derzeit besteht der TVO aus vier aktiven Herrenmannschaften sowie acht Jugendmannschaften, die in allen Altersklassen vertreten sind.

Vergangen ist nicht vergessen!

Werfen Sie doch einen Blick in die vorherigen Hallenzeitungen der aktuellen Saison, sowie die Saisonhefte der vergangenen Spielzeiten.

Unsere Neuzugänge für die Saison 2018/2019

Hellfire-Cheerleader

Im Jahre 2009 gegründet sind die Mädels fester Bestandteil der Spiele unserer 1. Herrenmannschaft. Durch verschiedenste Auftritte konnten die Hellfire-Cheerleader auch schon eine Menge Erfahrung außerhalb der Handballhalle sammeln.

Arrow
Arrow
Arrow
Arrow
Slider

News

TEAM-Vorstellungen: E-Jugend

19 November, 2020

Die Corona-Pandemie macht uns das Leben im Moment nicht gerade leicht. Aber wir stellen uns dieser Herausforderung.
Und damit wir nicht in Vergessenheit geraden, stellen wir hier in den nächsten Wochen unsere TEAMs vor.

Weiter geht es mit unserer E-Jugend (Jahrgänge 2010+2011:

Hintere Reihe: Trainer Volker Schwarzweller (E1)
Mittlere Reihe von links: Maximilian Kern, Leonie Meinhart, Colin Gensheimer, Theo Steilen, Jan Kästle, Hannah Heichel, Nico Metzger, Leonie Knaus, Bastian Schmidt, Lotte Pabst, Trainer Seyfettin Erdinç
Vordere Reihe von links: Philip Mezler, Trainerin Tatjana Roth, Beni Hofmann, Mara Gensheimer, Jonathan Bach, Luca Reuther, Tim Hahn, Jonathan Frey, Maxi Hofmann, Adrian Brödel, Keno Deissner und Aaron Brödel
Es fehlen: Matteo Erb, Silas Küspert, Philipp Schommer und Leopold Huber, Trainer Philipp Serr (E1), Trainer Daniel Meyer (E2) und Trainer Dominic Pfanger (E2)

Die E1 spielt in der Pfalzliga und wird von Volker Schwarzweller und Philipp Serr trainiert. Unsere E2 wird mit ihren Trainern Daniel Meyer, Dominic Pfanger und Seyfettin Erdinc in der Bezirksliga antreten. Trainiert wird dienstags von 16 bis 17.30 Uhr sowie jeden Donnerstag von 15.30 bis 17 Uhr in der Queichtalhalle Offenbach.
Das Training bei der E-Jugend mussten wir kurzfristig neu organisieren, da uns Tatjana Roth leider nicht mehr zur Verfügung stehen kann. Zum Glück sind Philipp Serr und Daniel Meyer, die gemeinsam schon die D2-Jugend trainieren, hier bereit, in die Bresche zu springen und diese Lücke zu schließen.
Auch bei der E-Jugend sind wir in der glücklichen Lage, dass wir zwei Leistungsgruppen bilden können. Das kommt uns bei der Entwicklung der Kinder sehr entgegen. Jedes Kind kann auf seinem Leistungsniveau trainieren und spielen. Das ist uns sehr wichtig.
Nach dem Erlernen der Basics bei den Kleinsten spielen die Kinder in der E-Jugend das erste Mal Handball wie die „Großen“ auf das komplette Spielfeld. Das ist schon eine riesige Veränderung. In der ersten Halbzeit spielen sie zwar noch das aus der F-Jugend gewohnte 3-gegen-3-System in jeder Hälfte des Spielfelds, aber in der zweiten Halbzeit ein „richtiges“ Handballspiel wie man es kennt. Darauf freuen sich natürlich alle.
Um den Kindern das Spiel zu erleichtern, sind die Tore in der Höhe etwas verkleinert und der Torschütze muss immer ausgewechselt werden. So ist gewährleistet, dass jedes Kind zum Einsatz kommt.
Grundsätzlich gilt bei uns: Das Spielerlebnis steht über dem Spielergebnis. Auch wenn wir alle wissen, wie süß Erfolge schmecken… Uns ist wichtig, dass unsere Kinder lernen, dass man in der Gemeinschaft stärker ist als alleine. Dass das TEAM zusammen gewinnt und zusammen verliert. Gemeinsam sind wir stark. Einer für alle – alle für einen!

Komm vorbei und mach mit! Wir freuen uns immer über Neuzugänge!

Vielen Dank auch an unsere Sponsoren: Die Spieler und Trainer der E-Jugend bedanken sich bei Sören Reuther für die Ausstattung mit neuen Trikots.
(Heiko Pabst)

TEAM-Vorstellungen: D-Jugend

10 November, 2020

Die Corona-Pandemie macht uns das Leben im Moment nicht gerade leicht. Aber wir stellen uns dieser Herausforderung.
Und damit wir nicht in Vergessenheit geraden, stellen wir hier in den nächsten Wochen unsere TEAMs vor.

Heute beginnen wir mit der D-Jugend (Jahrgänge 2008+2009).

Hintere Reihe von links: Trainer Heiko Pabst (D1), Trainer Daniel Meyer (D2), Trainer Philipp Serr (D2)
Mittlere Reihe von links: Alan Congiu, Joscha Braun, Lasse Heller, Paul Pfaffmann, Leopold Heckmann
Vordere Reihe von links: Maxi Hofmann, Moritz Knoll, Lukas Nord, Matteo Haupt, Philip Mezler, Beni Hofmann
Es fehlen: Trainer Lars Oestreich (D1), Philipp Cordel, Florian Cordel, Lucas Brucker, Fernando Cravo, Hendrik Louis, Albert Smyrak, und Maximilian Hey, Tim Weigslberger.

Die D1 spielt in der Pfalzliga und wird von Heiko Pabst und Lars Oestreich trainiert. Unsere D2 wird mit ihren Trainern Philipp Serr und Daniel Meyer in der Bezirksliga antreten. Trainiert wird mittwochs von 16 bis 17.30 Uhr sowie jeden Freitag von 15.30 bis 17 Uhr in der Queichtalhalle Offenbach.
Mit insgesamt 19 Spielern geht unsere D-Jugend in die Saison 2020. Wir haben die Spieler in zwei Gruppen eingeteilt: Eine Leistungsgruppe in der Pfalzliga, der höchsten Spielklasse in dieser Altersklasse, und eine Entwicklungsgruppe in der Bezirksliga, die wir gezielt an die Leistungsgruppe heranführen wollen.

Die Vorbereitung gestaltete sich bei den Handballern in diesem Jahr durch Corona sehr schwierig. Lange war Handballspielen gar nicht erlaubt. Improvisation und Eigeninitiative waren gefragt. Toll, wie sich unsere Jungs mit von uns ausgearbeiteten individuellen Trainingsplänen zunächst alleine bzw. mit ihren Eltern fit gehalten haben. Danach folgte ein zunächst kontaktloses Training im Freien, das mit der Zeit immer mehr gelockert werden konnte. Nach den Sommerferien konnten wir endlich wieder unter weitestgehend normalen Bedingungen in der Queichtalhalle trainieren. Die Gruppe ist trotz dieser ungünstigen Bedingungen sehr gut zusammengewachsen und wir waren bereit für den Saisonstart, der eigentlich für den 31.10.2020 geplant war.

Leider schlug Corona nochmals zu und wir können im Moment nicht genau sagen, wann wir wieder richtig Handball spielen dürfen. Im November ist für Handballer kein Training möglich. Was im Dezember sein wird, wissen wir noch nicht. Wir haben noch Hoffnung, dass wir uns vielleicht ab Januar wieder mit anderen Teams messen können. Man wird sehen…

Interesse? Dann kommt vorbei und macht mit! Wir freuen uns immer über Neuzugänge!
Vielen Dank auch an unsere Sponsoren: Die Spieler und Trainer der D-Jugend bedanken sich bei Pixum sowie den Eltern für die Ausstattung mit neuen Puma-Trikots und Patrick Louis von Green Garden Lieblingsplatz für die Ausstattung mit neuen Hummel-Kapuzenpullis.
(Heiko Pabst)

Spielbetrieb unterbrochen!

02 November, 2020

1. Die Spielsaison in der Oberliga RPS wird bis 20.11. unterbrochen. Von den Vize-Präsidenten für Spieltechnik wird der aktuelle Training/Spiel Status im jeweiligen LV wöchentlich bei allen Vereinen abgefragt. Die Informationen werden unmittelbar an die zuständigen Staffelleiter weitergegeben. Der Spielausschuss tagt wieder am 15.11. und bespricht weitere Schritte.
(Quelle: Pressemitteilung der Oberliga RPS)

2. Der Handball-Spielbetrieb im Pfälzer Handball wird ab dem kommenden Wochenende (31.10./1.11.) in der Pfalz- und Verbandsliga Männer ruhen, der für den 31.10./1.11. anstehende Rundenstart in den übrigen Spielklassen für Frauen, Männer und Jugend zunächst ausgesetzt. Freundschaftsspiele wurde ab dem 26. Oktober abgesetzt.
Das entschied das Präsidium des Pfälzer Handball-Verbandes am Freitagabend in seiner Präsidiumssitzung in Haßloch. Hintergrund sind das hohe Infektionsgeschehen im Rahmen der Coronavirus-Pandemie und die damit verbundene Allgemeinverfügungen in Städten, Gemeinden und Kreisen, die den Kontaktsport Handball unter Wettkampfbedingungen nicht mehr ermöglichen. So hat aktuell die Stadtverwaltung in Ludwigshafen am Donnerstag reagiert und für Sport in Hallen das Training auf feste Gruppen von maximal fünf Personen beschränkt, außerdem sind Wettkampfsituationen im Training nicht mehr zulässig. Wenn die Wettkampfvorbereitung nicht mehr sinnvoll möglich ist, macht der eigentliche Wettkampf auch wenig Sinn.

Sportbetrieb wird komplett eingestellt

29 October, 2020
Liebe SportfreundeInnen,
wie ihr bereits den allgemeinen Veröffentlichungen entnehmen konntet, muss im November der komplette Spiel- und Trainingsbetrieb eingestellt werden. Deshalb gilt ab sofort für alle Abteilungen in allen Sportstätten ein absolutes Trainingsverbot. Lediglich Individualsportler können sich noch im Freien bewegen. 
Diese bittere Maßnahme wurde im Vorstand und mit allen Abteilungsleitern abgesprochen. Wir bedauern diese Absagen zutiefst, sehen aber keine andere Möglichkeit, die Gesundheit unserer SportlerInnen zu schützen.
Über positive Entwicklungen Ende November werden wir rechtzeitig informieren.
 
Bleibt gesund wünscht im Auftrag aller
Wolfgang Heckmann
Vorstandssprecher

 

Mitgliederversammlung wird verschoben

29 October, 2020
In der Verantwortung für die Gesundheit unserer Mitglieder und aufgrund der schlimmen Weiterentwicklung der Corona-Pandemie hat der Vorstand des TVO einstimmig beschlossen, die geplante Mitgliederversammlung auf das Frühjahr 2021 zu verschieben.
Der neue Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.
 
Für den Vorstand des TVO
Wolfgang Heckmann
Vorstandssprecher

M1 TV Offenbach - HSG Eckbachtal 27:19 (13:8)

05 October, 2020

27:19 (13:8) gewinnt unsere erste Mannschaft am Sonntagabend vor 150 Zuschauern gegen die HSG Eckbachtal. Nach langer Pause war es das erste Spiel mit Wettkampfcharakter für beide Teams, entsprechende motiviert gingen die Spieler auch in die Partie. Der TVO fand in der Anfangsphase sein Glück über den Kreis, Fabian Graap traf drei Mal nach Zuspielen von Niklas Klein. Das 6:7 (16. Minute) war die letzte Führung der Gäste, ab dann machte Offenbach gehörig Druck. Bis drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff setzte sich der TVO auf 11:7 ab, Rechtsaußen Maximilian Staats traf nach einem cleveren Einlaufen vom Kreis aus. Der ehemalige Eckbachtaler, der von TVO-Coach Michael Übel ein „sehr gutes“ Debüt attestiert bekam, war wenig zuvor noch als Streitschlichter tätig: Immer wieder rieben sich Offenbacher wie Eckbachtaler Spieler aneinander auf, meist war Maximilian Schreiber der Grund, der offensiv viele Fouls zog und defensiv genauso austeilen konnte. Unschön: Teile des TVO-Publikums dankte es ihm in der zweiten Hälfte mit Buh-Rufen. Ergebnistechnisch ließ der TVO jedoch nichts mehr anbrennen. Maximilian Daum traf zum 17:10 (37.), Lukas Klein per Heber zum 24:17 (51.). Den Schlusspunkt setze dann wieder Graap, nach tollem Anspiel hinter dem Rücken von Felix Kästel (58.).
(Daniel Meyer)

JT TV Offenbach 2 - HSG Mutterstadt/Ruchheim​​​​​​​ 28:33 (14:17)

05 October, 2020

Mit einer Niederlage startet unser JuniorTEAM in die Pfalzliga-Saison. Gegen den Vorjahres-Ersten hielt man lange mit, das 14:13 (26.) war jedoch die letze Offenbacher Führung. Mit Beginn der zweiten Halbzeit setzte der TVO zur Aufholjagd an und kam sogar bis auf 21:22 (42.) und 26:27 (51.) ran. Dann aber machten die Gäste mit einem Drei-Tore-Lauf und dem anschließenden Treffer zum 27:32 (58.) den Sack zu. Dennoch eine gute Leistung unserer jungen Mannschaft, die den wesentlich erfahreneren HSG-lern gerade im Umschaltspiel ordentlich Paroli bot und zu wenig Personalwechseln fernab der Stammbesetzung zwangen.
(Daniel Meyer)

Es geht wieder los! Erster Heimspieltag 2020/21!

01 October, 2020

Dieses Wochenende starten unsere erste und zweite Mannschaft ganz offiziell und nach langer Wartezeit wieder in den Spielbetrieb ein!
Die Saison 2020/21 eröffnet unser JuniorTEAM am Samstagabend um 18 Uhr eine Etage höher in der Pfalzliga gegen den Tabellenführer aus dem Vorjahr, die HSG Mutterstadt/Ruchheim.
Am Sonntag wird dann auch in der Oberliga wieder Handball gespielt: Unsere erste Mannschaft trifft im Eröffnunsspiel der neuen Saison auf die HSG Eckbachtal. Anpfiff wie gewohnt um 18 Uhr.

Samstag, 03.10.
18 Uhr JT TV Offenbach 2 - HSG Mutterstadt/Ruchheim

Sonntag, 04.10.
18 Uhr M1 TV Offenbach - HSG Eckbachtal

Hinweis: Weiterhin gelten natürlich die Corona-Regeln in der Queichtalhalle. Eintritt wird nur mit Mund-Nasen-Schutz und unter Angabe persönlicher Daten gestattet. Ihr findet ein entsprechendes Formular auf unserer Webseite (Hier Klicken). Dieses könnt ihr bereits ausgefüllt mitbringen und so die Wartezeiten am Eingang verkürzen. Nach Anmeldung im Foyer erhaltet ihr einen Sitzplatz und dürft von dort das Spiel verfolgen - am Platz natürlich auch ohne Maske. Dass alles reibungslos klappt - und die Testspiele haben uns schon gezeigt, dass es sehr gut klappen kann - bitten wir Euch, den Anweisungen unserer Ordner Folge zu leisten. Dann können wir alle endlich wieder gemeinsam den TVO in der Hölle Süd erleben!
Danke für Euer Verständnis.
(Daniel Meyer)

Seite 7 von 80

Corona-Informationen

Hier finden Sie unser Corona-Kontaktformular.

Download

Hier finden Sie unser Hygienekonzept für die Queichtalhalle!

Download:

Hier finden Sie ein Handout unseres Hygienekonzepts für die Queichtalhalle!

Download:

Kommende Spiele

Keine Termine

Sponsoren

  

  

 

 


              

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Jetzt informieren.