Handballsport

Emotionen, Spannung, Schnelligkeit, Kraft, Kampf und Leidenschaft sind Attribute die unsere Sportart so attraktiv und einzigartig machen.

Handball von klein bis groß

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Mannschaften, die Ergebnisse und Tabellen der aktuellen Saison 2017/2018. Derzeit besteht der TVO aus vier aktiven Herrenmannschaften sowie acht Jugendmannschaften, die in allen Altersklassen vertreten sind.

Vergangen ist nicht vergessen!

Werfen Sie doch einen Blick in die vorherigen Hallenzeitungen der aktuellen Saison, sowie die Saisonhefte der vergangenen Spielzeiten.

Unsere Neuzugänge für die Saison 2018/2019

Hellfire-Cheerleader

Im Jahre 2009 gegründet sind die Mädels fester Bestandteil der Spiele unserer 1. Herrenmannschaft. Durch verschiedenste Auftritte konnten die Hellfire-Cheerleader auch schon eine Menge Erfahrung außerhalb der Handballhalle sammeln.

Arrow
Arrow
Arrow
Arrow
Slider

Die Ergebnisse vom Wochenende

16 September, 2019

E TV Offenbach - HSG Eckbachtal 22:24 (6:10)
In unserem ersten Heimspiel konnten wir unsere hervorragende Mannschaftsleistung vom letzten Wochenende leider nicht abrufen. Im Spiel 3:3 waren wir teilweise ideenlos und bewegten uns zu wenig. In der Abwehr fehlte uns die Absprache und so konnte die HSG mit einigen Toren Vorsprung in die Halbzeitpause. Aber wir ließen die Köpfe nicht hängen und nahmen uns vor, in der zweiten Halbzeit das zu zeigen, was wir können! So sahen die Zuschauer eine kämpfende E1, die das Spiel am Ende dennoch leider mit zwei Toren abgeben musste.
(Tatjana Roth)

D2 mDE SG Kandel/Hagenbach - TV Offenbach 2 29:20 (15:12)
Im ersten Auswärtsspiel der Saison waren wir bei der SG Kandel/Hagenbach gefordert. Zu Beginn entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, bis Kandel sich nach elf Minuten mit 9:3 absetzen konnte. Durch zu viele einfache technische Fehler und schlechtem Abwehrverhalten gelang es uns in der ersten Halbzeit nicht mehr, das Spiel offener zu gestalten. Auch nach der Halbzeit zeigte sich größtenteils das gleiche Bild. In der Abwehr ließen wir uns immer wieder durch einfache Doppelpässe überspielen und vorne im Angriff machten wir zu viele vermeidbare Fehler. Durch einen 3:0-Lauf acht Minuten vor dem Ende konnten wir uns nochmal auf drei Tore herankämpfen, mussten uns dann aber aufgrund der schlechten Chancenverwertung leider geschlagen geben. Insgesamt eine verdiente Niederlage, da wir zu keiner Zeit unsere Leistung abrufen konnten. Gegen diesen Gegner wäre für uns eindeutig mehr möglich gewesen!
(Philipp Serr)

D1 SG OBKZ - TV Offenbach 20:28 (12:11)
Vor unserem ersten Pflichtspiel in der Pfalzliga wussten wir nicht so recht, was auf uns zukommen würde. Einige unserer Spieler gingen angeschlagen ins Spiel und Spiele gegen Ottersheim sind immer etwas Besonderes - Lokalderby eben. Von Beginn an spürte man die Nervosität auf beiden Seiten. Wir legten zwar in der ersten Halbzeit oft vor, aber durch leichtsinnige Ballverluste oder unkonzentriertes Abwehrverhalten kam Ottersheim immer wieder heran. Gegen Ende der ersten Hälfte konnte OBZK sogar knapp in Führung gehen. Wir waren schon ziemlich frustriert und sprachen in der Pause unsere Fehler offen an. Das zeigte Wirkung! In der zweiten Halbzeit konnten wir uns durch viele schöne Aktionen mehr und mehr Selbstsicherheit erarbeiten. Spätestens ab Mitte der zweiten Spielhälfte hatten wir endlich Ball und Gegner im Griff und konnten nun in allen Mannschaftsteilen überzeugen. Erstes Spiel – erster Sieg. Und das völlig verdient. Respekt aber auch an unsere Gastgeber der SG OBZK, die uns trotz zweier Ausfälle lange Paroli bieten konnten.
(Heiko Pabst)

C TSV Speyer/Waldsee - TV Offenbach 35:33 (18:17)
Nach einem 1:0-Rückstand kamen wir gut ins Spiel, konnten unsere knappe Führung halten und diese zwischenzeitlich sogar auf drei Tore ausweiten (18.). Durch ein zu schnelles und unkonzentriertes Aufbauspiel konnten die Gastgeber zum 12:12 ausgleichen (20.) und dann durch einige Fehlpässe und technische Fehler 17:14 in Führung gehen (24.), die wir dank einer konzentrierteren Phase bis zum Halbzeitpfiff wieder auf ein Tor minimieren konnten. Nach der Halbzeitpause blieb das Ergebnis ausgeglichen, bis wir in der 35. Minute mit zwei Toren in Führung gingen. Danach mangelte es wieder an Konzentration, was zu Fehlern im Aufbauspiel und in der Abwehr führte. So kamen die Gastgeber wieder auf ein Unentschieden. Dies konnten wir dann bis zur 41. Spielminute halten, bis wir erstmals wieder in Rückstand gerieten. Trotz des Ausgleichs nach der Auszeit und kämpferischer Leistung konnten die Gastgeber dann am Ende das Spiel für sich entscheiden. Zu viele Fehler im Aufbauspiel und in der Abwehr, gerade auf den Mittelpositionen, verwehrten uns hier am Ende den Sieg. Im Großen und Ganzen eine ganz ordentliche Leistung unserer Jungs, wobei an einigen Stellen noch etwas getan werden muss, um solche Spiele auch zu gewinnen.
(Nico Fuchs)

B SG OBKZ - TV Offenbach 34:27 (18:12)

A TV Offenbach - HSG Eckbachtal 2 33:39 (19:19)
Zum Saisonauftakt unserer A-Jugend war die zweite Mannschaft der HSG Eckbachtal zu Gast in der Queichtalhalle. Die Gäste erwischten auch gleich den besseren Start, führten mit 1:4 (5.) und 5:10 (13.). Der TVO fand langsam besser ins Spiel, brauchte aber bis zur 23. Minute, um auszugleichen (14:14). Mit 19:19 ging es in die Halbzeit. Nach der Pause bestritten beide Mannschaften ein offenes Spiel mit vielen Toren, bei dem die HSG vorlegte und der TVO immer wieder nachzog. 21:23 (36.) und 25:26 (42.) lauteten die Zwischenstände. Bis zur 50. Minute (26:29) konnte der TVO mithalten, musste sich dann – mit nur neun Spielern im Kader – der kräftemäßig überlegenen HSG geschlagen geben. Mit 33:39 endete die Partie zugunsten der Gästemannschaft.
(Alexander Schnetzer)

M3 TV Offenbach 3 - TSV Kandel 2 23:31 (13:13)

Sponsoren

  

 


              

Hier könnte Ihre Werbung stehen! Jetzt informieren.