Verabschiedungen 2022 - Der TVO sagt DANKE!

28 June, 2022

Michael Übel übernahm zur Saison 2018/19 sein erstes Aktiven-Traineramt als Chefcoach, war zuvor Jugend- und Co-Trainer beim TVO. In den kommenden Jahren trug er einen wesentlichen Teil zum Sprung des TVO in die Spitzengruppe der Oberliga RPS bei: Platz 7, Platz 6 und – nach Pandemie-bedingtem Abbruch 2020/21 – ein dritter Platz in der abgelaufenen Saison zeugen von einer stets positiven Entwicklung seines Teams. Dabei zeigte der TVO immer einen attraktiven, temporeichen Handball und konnte mit 956 Toren in diesem Jahr die mit Abstand stärkste Offensive der Liga stellen.
Einen großen Anteil daran hatte auch unser Kreisläufer Fabian Graap. "Pinsel" kam zur Saison 2016/17 gemeinsam mit Sebastian Mohra von der damaligen SG Ottersheim/Bellheim/Zeiskam zu uns und wurde im Aufstiegsjahr direkt ein wichtiger Faktor am Kreis. In seiner ersten Oberliga-Saison mit dem TVO war er mit 120 Treffern direkt unser erfolgreichster Torschütze, toppte diesen Wert in der Folgesaison 2018/19 mit 157 Toren - 145 davon aus dem Spiel heraus, 41 Feldtore mehr als jeder andere TVO-Spieler. Nachdem er in der Saison 2019/20 auch verletzungsbedingt nur 14 Spiele für den TVO absolvieren konnte und die Spielzeit 20/21 Corona zum Opfer fiel, meldete sich Fabian in der abgelaufenen Saison eindrucksvoll zurück und knackte die 100-Tore-Marke zum dritten Mal in vier Jahren (119 Feldtore).
Roland Kästel war seit der Saison 2019/20 im Trainerteam von Coach Michael Übel tätig, zuerst als Torwart- und später als Co-Trainer. Er arbeitete über die Jahre eng mit unseren Torhütern zusammen und gab im Heimspiel gegen Homburg sein Trainer-Debüt als er den erkrankten Übel als Chefcoach vertrat.
Andreas Adam coachte seit 2015 unsere dritte Mannschaft und konnte einige Jugendspieler für das heutige Pfalzliga-Team entwickeln "Die Dritte" führte Adam dabei aus der B-Klasse bis in die neu gegründete Bezirksliga und hinterlässt somit seinem Nachfolger und ehemaligen Spieler Philipp Serr ein funktionales Team.
Euch allen - egal ob Spieler oder Trainer, ob lange oder nicht ganz so lange im TVO - wollen wir nochmal für die tolle gemeinsame Zeit danken! Auch wenn es bestimmt nicht immer einfach war, Arbeit und Hobby unter einen Hut zu bekommen. Deshalb wünschen wir euch nicht nur sportlich alles Gute.
Macht's gut - und hoffentlich sieht man sich ganz bald wieder in der Queichtalhalle!