News

M1 TV Offenbach - TV 05 Mülheim 33:32

30 September, 2018

Unsere 1. gewinnt nach spannender Schlussphase 33:32 gegen die TV 05 Mülheim Handball! 
Bericht folgt!

Vorschau für den nächsten Gegner TV 05 Mülheim

26 September, 2018

Unser nächster Gegner ist der TV 05 Mülheim. Der ist mit drei Siegen und einer Niederlage super in die Oberliga-Saison gestartet. Während man gerade im Heimspiel gegen die SF Budenheim mit einem 31:25-Sieg ein Ausrufezeichen setzen konnte, wundert es, dass die Mannschaft daraufhin mit satten elf Toren in Bingen verliert (31:20). Mit 107 Gegentoren stellt Müheim zudem die zweitlöchrigste Abwehrreihe in der Spitzengruppe der Oberliga - welchen Stellenwert diese Statistik hat, wird sich noch zeigen. Im Vorjahr verloren wir in Mülheim (30:29) und holten zu Hause beim 23:23 ein Unentschieden. Es wird also mal Zeit für einen Sieg.

Der Spielplan fürs Wochenende: ​​​​​​​

26 September, 2018

Sonntag, 30.9.
18.00 Uhr M1 TV Offenbach - TV 05 Mülheim

M1 VTV Mundenheim - TV Offenbach 28:27 (16:9)

26 September, 2018

Was für ein dramatisches Ende in einem engen Handballspiel: Der TV Offenbach scheiterte in den Schlusssekunden aus sieben Metern und musste beide Punkte in Mundenheim lassen. Nach einer möglichen Punkteteilung hatte es eine Viertel Stunde vorher aber nicht ausgesehen. Mundenheim war im Angriff druckvoll, eroberte sich zudem in der Abwehr viele Bälle und kam zu leichten Toren über die erste Welle. Nach dem 24:15 (46.) ging bei den Gastgebern aber gar nichts mehr. Funktionierte Mundenheims 5-1-Abwehr am Anfang der Partie (die VTV führten nach sieben Minuten gleich mal mit 5:0), so kämpfte sich Offenbach nun toll heran und wurde am Ende dann leider doch nicht belohnt. Aber Schwamm drüber: Wir gewinnen als Team und wir verlieren auch als Team. Kopf hoch, Jungs. Eine klasse Aufholjagd!
(Daniel Meyer)

JT TV 03 Wörth - TV Offenbach 44:33 (19:14)

26 September, 2018

Nach drei guten Spielen mit bescheidenem Ergebnis verlor unser JuniorTEAM zum ersten Mal in der Saison völlig zurecht. Unerklärlich, wie die Abwehr in der Bienwald - wieder einmal und das zweite Jahr in Folge - eklatante Fehler beging. Das Spiel war zur Halbzeit zwar noch nicht entschieden, aber Wörth konnte immer wieder anziehen, wenn der TVO auf teilweise drei Tore verkürzen konnte. Zehn Minuten vor dem Ende war die Partie dann gelaufen, der TVO gab sich auf.
(Daniel Meyer)

A TV 03 Wörth - TV Offenbach 33:32 (14:17)

26 September, 2018

Auch im zweiten Saisonspiel muss unsere A-Jugend eine Niederlage einstecken. 
Der TVO startete nicht gut in die Partie und lag früh gegen die Gastgeber aus Wörth in Rückstand (7:5, 10.). Unsere Mannschaft kämpfte sich heran, konnte zum 11:11 ausgleichen und erspielte sich zur Halbzeit einen Vorsprung von drei Toren (14:17). Doch wie zu Beginn der ersten Halbzeit kam Wörth wacher aus der Kabine und traf in der 33. Spielminute zum 18:18-Ausgleich. In der Folge entwickelte sich ein enges Spiel, in dem sich kein Team wirklich absetzen konnte. Am Ende behielt der TV 03 Wörth die Nase vorn und gewann nicht unverdient mit 33:32.
(Alexander Schnetzer)

D TV Offenbach – TV Hochdorf 14:33 (3:13)

26 September, 2018

Gegen eines der Top-Teams der Pfalzliga hatten wir schon nach wenigen Minuten nichts zu melden. Hochdorf war uns in allen Belangen überlegen und hat die Partie in dieser Höhe völlig verdient gewonnen. Nach zwei Siegen zu Beginn der Pfalzliga-Saison hatten wir uns viel vorgenommen und wollten das Spiel gegen Hochdorf möglichst lange offen halten. Wir kamen tatsächlich sehr gut in die Begegnung und führten schnell mit 2:0. Ab dann war es aber auch schon vorbei mit unserer Herrlichkeit. Unsere Abwehr war viel zu löchrig und wir schafften es nur selten, unsere Gegenspieler zu kontrollieren. Hochdorf konnte sich fast nach Belieben Torchancen erarbeiten. Viel zu schnell ließen wir mit der sich ankündigenden Niederlage vor Augen die Köpfe hängen und leisteten nur vereinzelt Widerstand. Hochdorf machte das aber auch sehr clever und spulte sein Programm souverän herunter ohne sich wirklich zu verausgaben. Zum Glück konnten wir in der zweiten Spielhälfte wenigstens noch einige schöne Aktionen zeigen, auch wenn Hochdorf das Ergebnis immer weiter in die Höhe schraubte. Hochdorf hatte einen normalen, wir einen schlechten Tag erwischt. Da ist es nur logisch, dass sich der Favorit durchsetzen konnte. Wenn man besser werden möchte, dann muss man sich mit den besten messen und von ihnen lernen. An diesem Tag haben wir viel Lehrgeld bezahlt. Wir werden aber daraus lernen…
(Heiko Pabst)

MINIS Spielfest in Bornheim

26 September, 2018

Die meisten unserer Minis hatten ihren allerersten Spieleinsatz. Schon beim Turmballspiel wurde deutlich, dass unsere Spieler technisch schon weit fortgeschritten sind. Auf dem kleinen Spielfeld kann man nur sehr wenig prellen. Man muss den Ball immer schnell weiterspielen, bis man ihn zu seinem eigenen Turmwächter spielen kann. So hatten wir bei diesem Spiel ein klares Plus gegenüber unseren Spielpartnern aus Bornheim und Lingenfeld/Schwegenheim. Bei den Handballspielen sah es dann etwas anders aus. Da Prell- und Schrittfehler in dieser Altersklasse nicht streng gepfiffen werden, und auch nicht gepfiffen werden sollen, hat dies für unser Team klare Nachteile, da wir in der Abwehr immer wieder gegen Spieler verteidigen mussten, die ständig Prell- und Schrittfehler machen. Wir dagegen vermeiden weitgehendst Prell- und Schittfehler. Bei uns steht jedoch nicht das Ergebnis im Vordergrund, sondern die Ausbildung. Dazu gehört auch, dass alle Spieler ungefähr die gleichen Spielanteile erhalten.
(Josef Lerch)

Seite 1 von 50

Kalender

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31