TVO Handball

Sie möchten mehr über die Abteilung Handball erfahren?

TVO Tischtennis

Sie möchten mehr über die Abteilung Tischtennis erfahren?

TVO Leichtathletik

Sie möchten mehr über die Abteilung Leichtathletik erfahren?

TVO Turnen

Sie möchten mehr über die Abteilung Turnen erfahren?

Arrow
Arrow
Arrow
Arrow
Slider

Ehre wem Ehre gebührt

12 April, 2017

"Ehre wem Ehre gebührt"   

 

Am vergangenen Freitag ehrte der TV Offenbach im feierlichen Rahmen im Queichtalmuseum Sportler und Ehrenamtliche, die im vergangenen Sportjahr besondere Leistungen erbrachten oder sich seit vielen Jahren durch wichtige Arbeit innerhalb des Vereins engagieren.

Als Ehrengäste waren unser Bürgermeister Axel Wassyl, erste Beigeordnete Marietta Heid-Gensheimer und Beigeordneter Oliver Siebert zu Gast. Auch Leichtathlet Patrick Zwicker stattete seinem Heimatverein einen Besuch ab. Für musikalische Untermalung sorgte das Südpfälzer Show-Ensemble "StimmAlarm" und der Leiter der Kultuskapelle Offenbach, Markus Metz. Nach Sektempfang und den Grußworten von Vorstandsprecher Bernhard Wagner, Moderator Rudi Birkmeyer (Vorstand Kommunikation & Marketing) und Axel Wassyl ging es auch gleich mit den Sportlerehrungen los.

Die Handballer konnten für die Saison 2015/16 drei Meister-Teams ehren. Die D2-Jugend wurde Meister der Bezirksliga, die dritte Mannschaft feierte den Titel der B-Klasse und die zweite Mannschaft den Titel der A-Klasse.

Die Liste der erfolgreichen Leichtathleten war da ein wenig länger: Greta Glanert wurde Bezirksmeisterin im Mehrkampf W11 (1182 Punkte), Niclas Masser erreichte den 2. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Schleuderball M12 (39,95m). Leoni Oehl wurde Zweite bei den Rheinland-Pfalzmeisterschaften im Kugelstoßen in der Halle WU18 (12,04m), Lea Römer kam in dieser Disziplin und Altersklasse auf Rang 2 bei den Pfalzmeisterschaften (10,29m). Sie kann außerdem auf folgende Erfolge zurück blicken: RLP-Meister Kugel WU20 (11,84m), Platz 3 bei den RLP Diskus WU20 (36,95m), Pfalzmeister Hochsprung Halle WU20 (1,59m), Pfalzmeister Kugel WU20 (11,18m) und Frauen (11,37m), Pfalzmeister Diskus WU20 (31,56m) und Frauen (32,75m) und Pfalzmeister Speerwurf WU20 (35,20m). Bei den DM belegte Römer zwei Mal Platz 3, im Schleuderball WU20 (36,43m) und Steinstoßen WU20 (9,92m). Saskia Zwicker wurde Pfalzmeister im Stabhochsprung WU20 (3,30m) und in der Halle (ebenfalls 3,30m), RLP-Meister WU20 in der Halle (3,10m) und belegte den 2. Platz bei den RLP-Meisterschaften Stabhochsprung im Sommer 2016 (3,20m). Schneller als Ingrid Hoffmann war im Berglauf keine andere Pfälzerin, sie wurde mit 56:08,7 Minuten Pfalzmeisterin W70. Karl Hermann Vogel erreichte zwei Pfalzmeistertitel im Hochsprung M55 (1,48m) und Weitsprung M55 (5,00m). Außerdem erreichte er in jener Altersklasse Platz 1 bei den Südwestdeutschen Meisterschaften im Weitsprung (5,04m) und Platz 2 im Hochsprung (1,45m).

Weiter ging es nach einer kurzen Musik-Pause mit den Ehrungen der Ehrenamtlichen durch die Vorstände und Abteilungsleiter. Seit mehr als 30 Jahren ist Peter Lambach für den TVO tätig, hat bei den Handballern geholfen, den Wirtschaftsdienst aufzubauen und kümmert sich weiterhin um die Abrechnungen. Ein Mann, der im Vordergrund steht und seinen Job seit Jahren mit Stolz erfüllt ist Uwe Liebel. Als "Schnellster Wischer der Liga" hat er sich pfalzweit einen Namen gemacht und hat versprochen, auch im nächsten Jahr bei den Handballspielen der ersten Mannschaft den Boden von Schweiß zu befreien und für einen reibungslosen Spielablauf zu sorgen. Diesen Job haben auch die Zeitnehmer Rolf Osche und Lucas Schuß inne. Sie sitzen als Offizielle an der Uhr und sorgen neben den Schiedsrichter für Ordnung auf und neben der Spielfläche.

Petra Werling wurde für ihre langjährige Tätigkeit innerhalb der Abteilung Leichtathletik geehrt, wo sie sich als Trainerin und Veranstaltungsorganisatorin einbringt. Seit knapp 30 Jahren ist Ludwig Röhrig als Sportabzeichen-Prüfer aktiv, auch dafür dankte ihm der Verein.

Günter Hermann ist seit über zehn Jahren Mannschaftsführer der Tischtennis-Abteilung, muss Spieltage organisieren oder sich um Presseartikel kümmern. Tischtennis-Kollege Hermann Weber ist seit mehr als 15 Jahren Abteilungsleiter, sitzt im erweiterten Vorstand und war Mitglied im Turnrat. Er ist als "Multifunktionär" gefragt und setzt sich ein, wo er nur kann.

Jens Nord war nach seiner Karriere als aktiver Handballer von 2008 bis 2015 Abteilungsleiter, legte seinen Fokus auf den Bereich (Sport-)Management und hat sich dort verdient gemacht. Als Schiedsrichter war er außerdem bis in die Regionalliga mit Gespannspartner Ralf Kunz aktiv. Der "Analyst" Theo Burkhart war von 2001 bis 2011 Protokollant im Vorstand, greift mit einem sachlichen Blick auch weiterhin dem TVO unter die Arme, unter anderem als Leiter des Arbeitskreises "Internet", der sich um die erneurte TVO-Homepage kümmert. Elke Manger ist seit 1987 eng mit der Abteilung Turnen verbunden, sie baute sie damals quasi neu auf. Sie gibt weiterhin selbst Übungsstunden und hat immer wieder neue Ideen, um frischen Wind in den Verein zu bringen. Als "Mr. Turnhalle" wurde Ernst Fink angekündigt, die Turn- und Festhalle ist seit zweites Wohnzimmer. Er ist der Mann für alle Fälle, trat in mehr als 40 Jahren bereits als Einkäufer und Handwerker in Erscheinung.

Nach Beendigung des offiziellen Teils gab es noch Snacks und lockere Gespräche in gemütlichen Beisammensein - "Ehre wem Ehre gebührt".

(Daniel Meyer)

Kalender

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31